Bibelstellen Epheser _ gelesenes Buch 10.11.2011 – 16.11.2011

Epheser 3:20 Durch die mächtige Kraft, die in uns wirkt, kann Gott unendlich viel mehr tun, als wir je bitten oder auch nur hoffen würden.

 

Und los geht´s – was ist hängen geblieben. Was Paulus hier echt gnaz klar macht, ist, dass der einzige Weg zu Gott und mit Gott einfach nur durch Jesus Christus geht. Ich finde, das ist schon immer ziemlich krass, das so zu vertreten und auch zu sagen. Aber darauf liegt in Epheser echt die Betonung.

 

Epheser 1:5 Von Anfang an war es sein unveränderlicher Plan, uns durch Jesus Christus als seine Kinder aufzunehmen, und an diesem Beschluss hatte er viel Freude.

 

In dieser Art, betont Paulus das immer wieder. Für mich ist das wieder (wie schon so oft :)) DIE Grundaussage, DAS Fundament des christlichen Glaubens. Es geht um Jesus – an IHN zu glauben, und daß das der einzige Weg ist.

 

Epheser2:9 Ihr werdet also nicht aufgrund eurer guten Taten gerettet, damit sich niemand etwas darauf einbilden kann.

 

Ich kenne die Argumente – auf der einen Seite – wieso ich mach doch nix Blödes… ich mach nix Falsches… also werde ich schon nicht in der Hölle schmoren, oder im Himmel landen oder oder oder – oder wenn man dann oberfromm  ist: Ich muß es richtig machen, ich darf keinen Müßiggang haben, oh nien, ich hab schon wieder versagt…

Aber das ganze ist ein Geschenk…ich liebe Geschenke, ganz ehrlich und ich bin dankbar, dass  ich das einfach so annehmen kann. Voll das Privileg! Und ich bin dankbar, dass ich immer mehr dahin komme, dass ich nicht denke, nun muß ich aber auch ackern… klar will ich gern ans Dankbarkeit zurückgeben, aber ich glaube, das ist nicht das, was Gott von unsverlangt. In der heutigen Gesellschaft doch kaum noch fassbar. Wahrscheinlich muß das jeder erst wieder neu lernen, einfach anzunehmen – ohne Gegenleistung.

 

Ab Kapitel 4 – davor geht es echt „nur“ um das, was Jsus aus Liebe tut, dass ER der Weg ist und dass wir in seiner Liebe verwurzelt sein sollen – geht es darum, was Gott gefällt. Und da sind wir bei den total normalen Normen, die in meinen Augen selbstverständlich sind – nicht einfach, nicht immer praltikabel aber – weil wir nun mal Menschen sind. Aber gut.

  • ertragt einander voll Liebe
  • Frieden halten untereinander
  • freundlich, demütig, geduldig miteinander
  • aufhören zu lügen
  • nicht zornig sein
  • auf schlechtes Reden verzichten
  • nicht stehlen
  • sich von Bitterkeit befreien
  • vergebt einander

Das sind alle Punkte 🙂 – es geht darum einander in Liebe zu begegnen. Einige Sachen, sind vielleicht Punkte wo man denkt, aber… – trotzdem – z.B. Thema Vergebung oder nicht bitter sein – ich hab die Erfahrung gemacht, dass es mir gut tut zu vergeben oder nicht bitter zu sein, auch wenn man vom Verstand her sagt, ich hatte alles Recht. Solche Sachen abzugeben (ich rede nicht von Verdrängen) tut gut und befreit. Ich wünsche jedem diese Erfahrung in Schmerz.

 

Epheser 5:2 Euer Leben soll von Liebe geprägt sein, wie auch Christus uns geliebt hat, …

 

„Nett sein“ hat bei mir zeitweise einen negativen Beigeschmack… so „knapp an beschissen vorbei“ – aber ich merke immer mehr, wie arg ich es wertschätze „nett zu sein“ wie es mir selbst gut tut, mein Herz erfreut nett zu sein. Aber das erfährt man nur, wenn man es ausprobiert. Ich probiere es immer mehr aus und es gefällt mir 🙂

 

Und der Abschlussvers von Paulus:

 

Epheser 6:23 Ich wünsche euch Frieden, liebe Freunde, und Liebe mit Glauben von Gott, dem Vater, und Jesus Christus, dem Herrn.24 Gottes Gnade wünsche ich allen, die Jesus Christus, unseren Herrn, für immer lieben!

 

Frieden – ein Wort, welches ich immer mehr schätzen lerne, inneren Frieden haben.

Liebe mit Glauben – 2 Worte, die für mich immer mehr nur im Zusammenhang funktionieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s